Sonntag, 6. Dezember 2015

Entartete Kunst

Kunst in Stoff umgesetzt

Endlich kann ich euch den Quilt zeigen, an dem ich seit längerer Zeit gearbeitet habe. Er ist am Wochenende als Weihnachtsgeschenk nach Düsseldorf gebracht worden.
Den Quilt habe ich für unsere Freunde Wolfgang und Glenn gemacht. Ausgangspunkt war ein Bild, welches Glenn (klick)gemalt hat.
Meine Idee war es, dieses Bild in einen Quilt für den Küchentisch der beiden Patenonkel unserer Tochter Lili zu gestalten.

Nachdem ich die großen Fische handappliziert und einiges gestickt habe, ging es ans Quilten. Ich bin ein ganz großer Fan von Jacquie Gering, die genial mit dem Walkingfoot quiltet und so habe ich ihre Idee des welligen Quiltmusters aufgenommen. Da es gegen die Regeln ist, habe ich lange überlegt, ob ich wirklich über die Fische hinwegquilte und mich letztendlich dafür entschieden.
Ich finde, dass die Fische nun aussehen, als würden sie unter der Wasseroberfläche schwimmen. So sah Glenn das auch, was mich sehr freut. 
Genannt hab ich den Quilt aus gegebenen Anlass "Entartete Kunst". 
Die Reaktion unserer Freunde auf den Quilt hat mich mehr als gefreut. Heute wurde er auf den Küchenquilt gelegt. Das Küchengeschirr passt wunderbar zu den Quiltfarben.
 Selbst das Adventsgesteck fügte sich ins Bild.

Übrigens hat Glenn eine ganze Serie an Koi-Bildern gemalt. Ein paar habe ich gerade zur Hand. Bitte sehr...



Heute habe ich eine paar weitere Koi-Bilder von Glenn sehen dürfen, die mir ebenfalls sehr, sehr gut gefallen haben. Eines zeigt weiße Kois inmitten weißer Blüten. Ich werde ihn bitten, mir Fotos davon zukommen zu lassen.
Mit der Weihnachtskarte, die wir von unseren Freunden (der Künstler ertrinkt links im Wasser, Wolfgang rudert meinen Mann Frank und mich durch Venedig) bekommen haben, verabschiede ich mich für heute.
Ich wünsche euch eine gelungene Adventszeit!
 Eure Heike

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    ich habe mich schon gefragt, was Du wohl ausbrütest, nachdem von Dir so lange nichts zu lesen und zu sehen war. Jetzt weiß ich es: Du hast "Entartete Kunst" geschaffen! Und das ist Dir fantastisch gelungen!
    Sicher werden manche der Meinung sein, daß so ein schöner Quilt ist als Tischdecke zu schade ist. Das finde ich nicht! Schönheit macht sich überall gut und in einem Künstlerhaushalt ist sie - dank Dir - nicht nur an den Wänden, sondern auch unter den Tellern zu finden. ;-)
    Die Koi-Bilder sind großartig!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht super aus! Ein ganz wunderbares Motiv und schön gequiltet. Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike, ich bin ganz sprachlos ...
    Welch toller Geniestreich ist dir da gelungen. Wunderbar, wundervoll!
    Alles passt so fein zusammen - und ja, die Fische schwimmen unter der Wasseroberfläche.

    ♥ensgrüße von Gisa

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft schön, liebe Heike! Die Bilder sind traumhaft schön. Wie macht er das? Pinsel? Airbrush? Öl? Das sieht aus wie fotografiert, ein fotografiertes Gemälde. Toll.
    Die Quiltdecke ist ebenso traumhaft schön. Sieht auch aus, wie fotografiert.
    Du hast die tollsten Ideen und kannst das wunderbar umsetzen. Wie gut, dass Dich dieses Profihobby erwischt hat.
    Bitte noch einen Adventspost! Und Geburtstagspost! Und Weihnachtspost! Was backst Du? Ich hab ja schon Deko_Fotos gesehen, aber ich krieg halt nie genug.

    Liebe Grüße nach Winterberg,

    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Eine traumhaft schöne Tischdecke hast Du geplant und genäht.
    Wunderbar fügt sich so alles zusammen.
    Da sieht man es wider: Inspirationen sind überall.
    Ich bin gespannt, was Du als nächstes nähst.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    ich glaube es nicht, dass mir dieser Wahnsinnspost von dir bisher 'durch die Lappen' gegangen ist - Schande auf mein Haupt :-( Dein Quilt ist ja wohl der absolute Hammer (gefällt mir ehrlich gesagt noch besser als die Koi-Bilder) und dein Quilting einfach perfekt! Die Tischdecke (viel zu profan als Bezeichnung) passt wunderbar zum übrigen Ambiente, du hast wirklich ein Händchen für Wohnungen - für Quilts sowieso!!! Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie begeistert euer Freund war. Das ist ein Weihnachtsgeschenk der Extraklasse!!! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen