Samstag, 21. November 2015

Black is black

Ich liebe jede Farbe, solange sie schwarz ist.

Ihr werdet euch fragen, ob ich nun komisch werde, dass ich euch auf meinem Handarbeitsblog Noten und ein Portrait unserer Tochter zeige. 
Nein, urteilt nicht vorschnell. Schaut genau hin! Such die Maus...äh...das Knäuel Wolle.
Tätäää...da ist sie. Traumhafte Luxuswolle in meiner Lieblingsfarbe schwarz. Nein, nicht ich bin der Glamourwelt verfallen, sondern meine Freundin. Sie schenkte mir 13 Knäuel. Diese Verrückte!
Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich riesig.
Ein klassischer Cardigan soll es werden. Ich liebe nämlich Cashmere, ich liebe Schwarz und ich liebe Cardigans.
Schon in Arbeit. Traumhaft weich gleitet das Garn durch die Finger. Das Modell ist hier schwer erkennbar, aber es ist nach einer Anleitung der Strickdesigner "Hinterm Stein" entstanden (klick)
 00_karo_small2So soll der Cardigan werden, nur eben schlicht schwarz. Der Schnitt ist sehr raffiniert. Man strickt von oben nach unten und hat keine Nähte. Nicht, dass diese Wolle drücken könnte...hihi...
Knöpfe hab ich auch schon. Schlichte, dunkle (in Natur viel dunkler als auf dem Foto) Perlmuttknöpfe. 
 
Die Wolle ist sehr dünn und ich brauche etwas Geduld und Spucke.

Was mache ich derzeit noch? Leider kann ich es euch noch nicht verraten, da es sich um ein Weihnachtsgeschenk handelt.
Nur soviel...ich lasse einen Quilt entstehen, der mit Wasser zu tun hat. Das Sandwich ist fertig, es kann mit der Maschine (Tischquilt) gequiltet werden. 
Das Freihandquilten fällt mir enorm schwer. Ich arbeite bevorzugt mit dem Walkingfoot. Die gleichmäßig langen Stiche finde ich sehr viel befriedigender als die mal kleinen und mal langen Stiche auf meinen Freihandarbeiten. 
Guter Rat ist teuer, aber nicht, wenn man sich Rat bei der tollen Jacquie Gering holen kann (klick).

Zunächst versuchte ich es mit Clamshells. Toll, aber mir zu plastisch und unruhig für dieses Projekt.
Das Muster funktioniert mit dem Walkingfoot mittels einer Schablone und einem Nähen der halben Muschelschalen von links oben nach rechts unten. Reihe für Reihe und dann die linke Hälfte.

Entschieden hab ich mich nun für "Braided Curves".
Hier der hässliche Probelappen...
Das Endergebnis kann ich euch aus Gründen der Geheimhaltung erst am 10. Dezember zeigen.

Nun wünsche ich euch wie immer ein traumhaft schönes Wochenende. Bei uns in Winterberg fällt seit gestern der erste Schnee.


Alles Liebe
eure Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    das schaut toll aus das Garn, ich bin gespannt auf das Endergebnis.
    Sehr gespannt bin ich auch auf den Quilt, ich hab zwar null Ahnng vom quilten, aber es hört sich sehr interessant an.
    Hier hat es auch geschneit, alles ist weiß.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    der Cardigan schaut ja jetzt schon sowas von mega-edel aus, wird bestimmt zum Weihnachtsoutfit getragen, oder ;-) Wirst du ihn mit dem unteren kontrastierenden Randmuster stricken, ich bin gespannt, wie das Prachtstück fertig ausschauen wird. Weiterhin viel Spaß beim Stricken, stelle ich mir bei ...leise rieselt der Schnee ausgesprochen gemütlich vor! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön und spannend, liebste Heike! Vom Quilten verstehe ich wieder nur Bahnhof, aber Du machst das alles einfach immer so perfekt. Wie Du ja weißt, ich kann nicht mal eine gerade Naht nähen.... Da hat mein bestes Kind von allen jetzt übrigens auch festgestellt. Das Kind lebt und arbeitet nun für ein Jahr in Toronto.
    Hier ist es 7.30h, ich habe 2 Brote im Ofen. Habe heute Frühstücksdienst nach der Kirche.
    Der beste Ehemann von allen schläft noch, er hat eine Woche Urlaub. Thanksgiving, weiße Bescheid, ne. Heute sind wir zu einer Hochzeit von alten Leuten eingeladen, also unser Alter. Best country casual - was zieh ich da an?!
    So, jetzt klicke ich zum 100000 Mal durch Deine schönen Bilder und Berichte und vermisse Dich.
    Das beste Hundebaby von allen ist sooooooo süß und lieb. Er wiegt nun schon 6,6 kg und hat lange Beine.
    Euch allen einen schönen Restsonntag. Ich schicke Sonne ( hier 26*C) und liebste Grüße meine liebste Heike!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike,
    wunderschönes Gestricktes und Gequiltetes !
    So eine Jacke von oben nach unten gestickt, steht noch auf meiner Agenda!
    Nichts zusammennähen, einfach traumhaft!
    Liebe Grüße aus dem noch schneelosen Flachland,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    mir gefällt sehr, was du zeigst - und ich bin wie verrückt gespannt, wie der Cardi wird - und auch der Quilt. Das sowieso!
    Aber ich bin ehrlich: Sehr angesprochen hat mich das Portrait. So herzberührend ... hast du es selber gemalt? ... Wunderschön. Und mit den Noten davor ergibt es ein feines Ensemble.

    ♥lichste Grüße von Gisa (Hier schneit es auch sehr ...)

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja .... dies noch extra für DICH: https://www.youtube.com/watch?v=Z5C4B66NmBQ ;-)))))
    (Das Los Bravos-Original war leider nicht zu finden).

    AntwortenLöschen
  7. Tja, alles guten Dinge sind 3 - hier doch das Originial :o)
    https://www.youtube.com/watch?v=O3UFrYHaMp0 ... ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    hui, mit welch Luxus umgibst Du Dich? Die Wolle muss der Traum schlechthin sein .... ich wär begeistert und bin nun sehr gespannt wie das Jäckchen wird und erst recht auf die Trageeigenschaften. Bitte mal berichten.
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen