Montag, 9. März 2015

Bob WM...

...und Randgeschichten.

In den vergangenen 2 Wochen fanden in Winterberg die Bob Weltmeisterschaften statt und unsere Tochter Lili durfte als Voluntärin dabei sein.

Leider war die zu tragende Uniform ziemlich hässlich, sodass ich zu den Stricknadeln griff. Ein roter Loop nebst Handstulpen sollte das Schlimmste abwenden, bzw. überlagern.

Bei Schals ärgert mich immer der lappige Rand und beim Surfen im Netz entdeckte ich auf Makerist ein Schalmuster (klick) mit italienischem Rand. Dieser Rand ist einfach zu stricken und sehr effektvoll. Die Abrundung ist sicher auch für Strickjacken super.

 Hier seht ihr den fertigen Loop an Lili.

Leider ist dieses Foto verpixelt, aber den Loop und Lili dürftet ihr erkennen.

Ich hab euch ein paar Fotos auf der Veranstaltung mit dem Handy geschossen.

 

 

Die Bobs flitzten so schnell an uns vorbei, dass es fast unmöglich war, sie im passenden Moment zu fotografieren. Nein, es lag nicht an dem konsumierten Glühwein! Blitzen war aus Sicherheitsgründen weder erlaubt, noch notwendig. Die Sonne schien und ließ uns die Kälte vergessen.

Am Wochenende hatten wir Besuch von unseren Düsseldorfer Freunden Ulrike und Wilhelm, mit denen wir am Abend auf die Piste gingen. Und zwar wortwörtlich! Wir hatten das große Glück, dass uns der liebe Liftbetreiber Harald vom Jet Quick Sessellift ausnahmsweise ohne Ski in diesen Luxusgondeln nach oben transportierte. Das Ganze bei Flutlicht und nach einem sonnigen Tag. Hammer! Unseren begeisterten Anblick will ich euch nicht vorenthalten.

Das Honigkuchenpferd rechts im Bild kennt ihr. Links von mir ist der beste all meiner Ehemänner, dann kommt der liebe Wilhelm mit den türkisesten Augen der Welt und meine Freundin Ulrike. Gaaanz links seht ihr den Schatten des freiwilligen Fotografen. Ein aufmerksamer, holländischer Skifahrer fragte, ob er uns fotografieren solle. Holländer sind wirklich nett, immer jut drupp und bei uns in Winterberg herzlich willkommen.

Nach den wohl letzten Winterfotos kommt hier noch ein Bild in sommerlicher Knallfarbe. Meine Freundin Claudia brachte mir diese Schale Mandarinen mit, die genau so sensationell schmecken wie sie aussehen.

Und weil es mir bei diesem Anblick so sommerlich ums Herz wurde, hab ich mir entgegen meiner Gewohnheit seeeehr bunte Wolle für einen Pullover bestellt bei Loveknitting.de . Dort hat man mich äußerst nett telefonisch beraten und die erste Teillieferung erhielt ich sehr hübsch verpackt in einem Säckchen. Die beiliegenden pastelligen Bonbons kann ich euch leider nicht mehr zeigen. Sind in meinem gefräßigen Schlund. 

Es handelt sich um das Originalgarn für folgenden Pullover. Die blaue Wolle kommt noch.

Der Pullover wird von oben gestrickt und ist ein Modell von Heidi Kirrmaier. Das Strickmuster bekommt man bei Ravelry (klick). Es heißt "After the rain".

Bevor ich mit diesem Projekt starte, muss ich noch meine schwarze Strickjacke fertigstellen, die ich euch in Kürze zeigen werde.

Ich geh dann mal an meine Nadeln und wünsche euch wie immer 

alles Liebe

eure Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ohhh da war aber schwer was los bei euch, sehr schöne Fotos und der Loop ist superschön mitsamt dem ganzen hübschen Kind. Auch dein neues Garn schaut toll aus, Frühling pur.
    Das Bild von dir und deinem Mann und euren Freunden ist sehr schön das was der nette Holländer gemacht hat.
    Ich wünsch dir alles Liebe und einen schönen Abend
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Honigkuchenpferd - ich glaub's nicht, liebe Heike!!! Da steht die schlankeste aller Frauen, eher so eine Spargel-Jane ;-) Und dein Töchterchen ist dein glattes Ebenbild, halt nur ein paar (wenige) Jährchen jünger als ihre schöne Mutter! Lili sieht super aus, nicht nur wegen des Hingucker-Loops! Natürlich habe ich die WM bei euch ein wenig verfolgt, ihr habt ja noch richtig Schnee, während hier die Uhren auf Frühling gestellt sind! Dein neues Strickprojekt schaut sehr gut aus, die Wolle schmuseweich, ich bin gespannt. Sende dir wie immer liebste Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike - was für eine toller schöner Post!
    Und was für eine hübsche schöne Frau!

    Der Loop ist klasse und steht deiner lieben Tochter wunderbar. Sie ist ja sonst auch ein süßer Hingucker ...
    Da habt ihr viel erlebt, viel Schnee und so ... derweil es hier blüht und grünt.
    Und der Frühling Einzug hält.

    Die Wolle sieht ja total interessant aus. Bin gespannt, wie sie sich verstricken lässt (du berichtest doch sicher ... lieb frag?). Der Pulli - einfach zum Anbeißen.
    Und ich seh dich schon darin - der wird dir super stehen.

    Ich wünsche dir eine gute neue Woche, herzlichst grüßt dich Gisa.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike.
    Vielen Dank für die tollen Fotos und für`s mitnehmen in deiner Winterberger-Welt.
    Wunderbarer Mädchen, toll dass sie sich engagieren und freiwillige Arbeit leisten.
    Der Loop ist super und dein neuer Pullover wird es auch, herrlich für den Sommer.
    Wie läuft dein Free Motion Quilting? Ich bin gespannt!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir und deiner Familie!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen