Freitag, 24. Oktober 2014

Novemberträume

Wer sagt eigentlich, dass der November nicht schön sein kann?


Es stimmt, dass das Usselswetter überwiegt, aber da sind all´ die sonnigen Tage, die unser Gemüt aufhellen. Wenn es draußen stürmt und es die Blätter von den Bäumen weht, mache ich es mir halt im Haus gemütlich.

Nun wird es Zeit, an die Tiere des Waldes zu denken. Heute hab ich unser Vogelhaus auf die Terrasse gestellt.

Die Vögelchen verstehen hoffentlich meine herzliche Einladung.

Ein Kontrollblick durch das Wohnzimmerfenster zeigt mir, dass das Futterhäuschen richtig platziert ist.

Perfekt platziert bedeutet für mich, dass ich die flatterigen Geister von meinem Quiltplatz aus beobachten kann.

Wer meint, es sei noch zu früh um zu füttern, der kennt nicht meinen lieben Nachbarn. Reinhard scheint ein Vogelhormon ums Haus gesprüht zu haben. Immer hat er jede Menge außergewöhnlichster Vögel bei sich und bei ihm wird auch als erstes gebrütet. Neid! Schnief!

Aber dieses Jahr bin ich clever und sehr früh. Ist es unlauterer Wettbewerb, wenn ich nun die Vogelhochzeit den ganzen Tag vor mich hinpfeife? Drückt mir die Daumen, dass mein Häuschen als Gourmettempel durchgeht. Das Futter hab ich jedenfalls nach diesen Kriterien ausgesucht. Ein Fernglas und das Vogelbestimmungsbuch sind auch schon gezückt.

Apropos "flattrige Geister"...Stellt euch vor, was mir der Postbote von meiner Freundin Sonja aus den USA gebracht hat. Richtig!

Ein Halloween-Paket. Huwaaaah.....Gruselig!

Sicherlich hättet ihr Angst, das Paket zu öffnen, nicht?!Ganz gewiss ist das so und ich kann euch sagen: ZURECHT!!!

Ich hab mich nämlich getraut rein zu sehen und zitter jetzt noch. Sollte ich die nächste Woche bis zur Scary Night überleben, zeig ich euch den Inhalt des Paketes. Macht mich aber nicht verantwortlich für die Folgen, wenn ihr meinen Halloween-Post lest. 

Es ist ganz allein eure Entscheidung, wieder bei mir reinzuschauen! Ich freu mich aber, wenn ihr euch traut.

Habt ein wunderbares Wochenende und seid auf der Hut vor dem Grauen am 31. Oktober.

Alles Liebe

eure Heike

 

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Heike!
    Freue mich, dass das Paket angekommen ist. Hatte schon Sorge, dass es vielleicht nicht durch den Zoll geht und geöffnet wird.
    Habe noch schnell eine Tüte Samtspinnen gekauft. Die werde ich nächste Woche bei den Nachbarn in die Briefkästen setzen..
    So, muss los. Kürbissuppe ansetzen für morgen!
    Liebste, himmelblaue Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    ich verstehe die Aufregung um den angeblich so grauen November auch nicht, für mich ist das immer der Plätzchenbackmonat ;-) Wir Menschen mit Hund sind da ohnehin viel härter im Nehmen, denn bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter sondern eben nur schlechte Kleidung! Dein Nachbar kann sich mit meiner Freundin zusammentun, sie hat nämlich ebenfalls dieses Vogelgen, was wohl durch ständige und sorgfältige Anfütterung der flatterhaften Gesellen noch verstärkt wird *LOL* Ich bin mir aber sicher, dass die HB-Vogelvilla eine echte Konkurrenz bedeutet, hoffentlich stört das dann den nachbarlichen Frieden nicht ;-) Mit Spannung erwarte ich deinen Halloween Post, ich komme also wieder. Für heute wünsche ich dir ein schönes WoE, herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast Du, was schönes gibt es immer und überall zu entdecken. Auch bei uns sind noch Herbsttage mit gelb-orange-braun gefärbtem Laub in traumhaften Licht, insbesondere nachmittags.
    Dann einen schönen Herbst und Winter auf dem Vogelposten-Platz, unser Häuschen ist schon seit letztem Jahr in einer Hecke, zum Frühstück können auch wir direkt darauf sehen.
    Halloween gleitet meistens unbemerkt an mir vorbei ;-)) da hab' ich keine Angst vor dem Grauen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Aussicht vom Quiltplatz, super schöne Vogelvilla mit Gourmetrestaurant im Erdgeschoss, da wird was los sein!
    Ich liebe es auch die Vögel zu verwöhnen und beobachten ☺
    Happy Halloween, ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen