Donnerstag, 1. Mai 2014

Ein Miniquilt für die Wolfshöhle

Unser Hund "Baby" sieht Sterne

Dies ist der vierte von insgesamt 9 Miniquilts von Susanne Busch, Monatsprojekte Machemer Online.

Eigentlich sollte der Quilt aus 3 mal 3 Sternen zum Quadrat genäht werden. Da das English Paper Piecing nicht zu meinen Favoriten zählt und mich spätestens nach dreimal demselben Motiv tödlich langweilt, entschied ich mich für dieses Format.

Unser Hund namens "Baby" sieht übrigens immer so traurig aus. Dieser Hundeblick bezieht sich keinesfalls auf  den Wandquilt über ihrem Hundebettchen.

Hier seht ihr den Quilt von vorne. Sorry, liebe Susanne, dass ich aus Faulheit von deinem Design abgewichen bin.

Und hier noch mal die Rückseite.

Besonders stolz bin ich auf das Gequiltete. Ich kann nämlich nicht auf der Maschine frei quilten. Bei Gelegenheit muss ich mich da mal rangeben. Da man etwa eine Million Stunden Freihandquilten üben muss, bis ein respektables Ergebnis bezüglich der gleichmäßigen Stichlänge zustande kommt und ich eigentlich das Handquilten dank Esther Miller sehr liebe, bin ich nun auf dieses trickreiche Maschinenquilten mit dem "Walking Foot" übergegangen. 

Es handelt sich um einen Zierstich, den man sicher auf jeder Maschine hat. Es gehen auch andere Zierstiche. Die Stichlängen habe ich verändert und drauflos genäht. Ich finde es gar nicht so übel und sieht es nicht tatsächlich aus wie ordentliches "Freemotion" Quilting aus? Die Stichlängen sind dank Oberstofftransport schön gleichmäßig.

Wichtig ist, dass man die Maschine auf langsam stellt. Es handelt sich um einen Walking Foot und nicht einen Running Foot. Ich musste meine Ungeduld ganz schön zügeln.

Hier noch mal von Nahem.

Und ein Stern in Großaufnahme.

  

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit und viel Freude bei dem Ausprobieren neuer Techniken, sowie bei der Suche nach alternativen Nähtechniken für Dinge, die noch nicht so gelingen.

 

Eure Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ich bin von diesem bezaubernden Mini begeistert, dein Quilting mit dem Walking Foot ist erste Sahne und auch wenn du das PP genauso wenig magst wie ich, sieht man es deinen Sternen nicht an. Sie strahlen und sind sicher ein Highlight an der Wand. Hast du den Walking Foot Quilting Kurs bei Craftsy schon belegt ? Liebste Grüße von Martina
    P.S. Diesen Hundeblick kenne ich auch, können solche Augen lügen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    sehr schön der kleine Sternenquilt und dein Hund ist total süß.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    das ist total süß, einen Wandquilt für Baby - goldig!
    Der Quilt als auch Baby ♥
    Mir gefallen deine Wellen super gut, muss ich mir merken, denn so könnte ich meine Schmetterlinge quilten, wenn ich daraus irgendwann ein Top gemacht habe.
    Liebe Grüße
    Bente
    -und bitte gibt Baby ein Leckerli für diesen Blick ☺

    AntwortenLöschen