Samstag, 25. Januar 2014

Es lebe die Neugier


Hurra, das erste Paket für die Miniquilts ist eingetroffen

 

Kennt Ihr die Aufregung, wenn ein Paket landet? Ich berichtete bereits, dass ich an einem neunmonatigen Projekt bei "Machemer.online" mitmache. Auf dem Foto seht Ihr den ersten Miniquilt, der unter den Händen der Designerin Susanne Busch entstanden ist. Nun ist das Stoffpaket für die ersten drei Monate angekommen. Das finde ich so aufregend, dass ich Euch gern mit auspacken lasse.


Aaaaalso....hier ist das frisch geöffnete Paket:

 

Links sind die Anleitungen der ersten drei Monatsquilts. Und die drei in Seidenpapier eingeschlagenen Stoffpakete.

 Unglückseligerweise ist die Beschreibung spärlich und die Maßeinheit Inch, obwohl es für Anfänger geeignet sein soll. Ich selbst habe mit dem Patchen vor drei Jahren angefangen und wäre zu dieser Zeit mit den Projekten völlig überfordert gewesen. Auch ist ein Stoff sehr knapp bemessen. Hat man sich aber schon freundlich für entschuldigt. Da ich noch nie in Inch genäht habe, konnte ich mir ein neues Lineal zulegen. Kann man ja immer gebrauchen.

 

 

Stoffe für den ersten Quilt...


 

...und den zweiten Quilt


 

...und den dritten Quilt.


Ich finde, die Stoffe sind doch gar nicht so übel. Okay, wenn ich sie mir hätte aussuchen können, wären sie nicht unbedingt meine erste Wahl gewesen, aber so ist die Spannung größer und ich lasse mich mal auf einen anderen Geschmack ein.

Nun kann ich leider, leider nicht direkt ans Werk, weil ich ja schließlich noch an einem Großprojekt sitze. Zum ersten Mal quilte (ich glaube, das Wort kommt ursprünglich von Quälen!) ich an der Nähmaschine. Haltet euch fest...eine Tischdecke für Freunde von 2,80 m x 1,90 m. Ich kann nicht ganz dicht sein. Gottseidank habe ich Noppenhandschuhe, die das Arbeiten enorm erleichtern.
Ich zeige euch mal, wie das aussieht...



  Und nun wünsche ich euch eine gute Zeit mit euren Arbeiten.

Alles Liebe,
eure Heike 

Kommentare:

  1. Hallo Heike ! Wünsche dir viel Spaß mit den Miniquilts ! Wie groß werden sie ?
    Zeigst du auch die Tischdecke , wenn sie fertig ist ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Olga,
      die Miniquilts sollen nur leicht in der Größe variieren. Etwa 32 x 32 cm.
      Die Tischdecke wird am 15. Februar zu unseren Freunden nach Düsseldorf gebracht. Die Farben werden dort am besten rauskommen. Ich dann Fotos vor Ort und werde euch das Stück zeigen.
      Vielen Dank für das Spaßwünschen! Ich geh gleich wieder ans Werk. Die Sucht...
      Liebe Grüße,
      Heike

      Löschen
  2. Wird der 1. dann also nahezu identisch mit dem gezeigten?
    Viel Spaß beim Inchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ute,
      wenn du in meinem Geschreibsel die etwas blassere Schrift "Tischdecke für Freunde" anklickst, landest du auf dem Post, in dem ich etwas weiter unten die verschiedenen Quilts zeige. Es werden neun unterschiedliche Techniken in Angriff genommen, was ich sehr reizvoll finde.
      Einen schönen Sonntag,
      Heike

      Löschen
    2. Die Inch-Maße sind vielleicht zuerst ein wenig ungewohnt, aber ich finde es viel schöner und auch genauer in inch zu nähen.
      Viel Erfolg.
      Liebe Grüße
      Renate

      Löschen
  3. Miniquilt hört sich interessant an. Hab viel Freude beim handarbeiten.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  4. Die Miniquilts sehen interessant aus, schoene Farben. Was macht man dann damit?
    Quaele mich hier ja auch mit Inches und Fuessen und so rum. Die spinnen, die Amis. Die restliche Welt macht's anders, und die Naturwissenschaftler international eh.
    Ich will natuerlich die Noppenhandschuhe sehen, ne!
    Ich will natuerlich den Noppenhandschuh sehen, ne!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike,
    Die Stoffe für Monat 3 sind noch nicht dabei, sie werden im nächsten Monat geliefert. Die türkisen Stoffe sind eine kleine Beigabe des Hauses. Viel Spaß damit
    Gruß Susanne

    AntwortenLöschen