Donnerstag, 3. Oktober 2013

Das schnelle Geburtspräsent

Ein sehr persönlicher Geburtsball




Als ich erfuhr, dass Bekannte einen pumperlgsunden Jungen just auf die Welt gebracht haben, der Vater leidet ja mit, ging ich an die Stoffkiste und nähte schnell einen Ball aus Fünfecken. Das Besondere war, dass ich vorher noch die Geburtsdaten auf die musterfreien Fünfecken stickte. Name, Geburtsdatum, Gewicht und Größe.

Das sollte mehr ein schneller Gag sein, fand aber bei den frischen Eltern so viel Anklang, dass ich dies sicher nicht zum letzten Mal gemacht habe.

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    das würde ich auch gern nähen (aus aktuellem Anlass); Wie viele Fünfecke benötigt man, welche Seitenlänge/Größe haben sie und welche Füllung hast Du verwendet?
    Viele Grüße von Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kirsten,
    für den Ball setzt man 12 Fünfecken zusammen. Der kleine Ball misst 37,5 mm, der große 50 mm.
    Zauberwatte dient als Füllung.
    Gutes Gelingen und liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Kirsten, wenn du noch Einzelheiten benötigst, schick mir doch mal deine E-Mail. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst mal danke. Ich will mal schauen, wie weit ich komme. Viele Grüße, Kirsten

      Löschen