Samstag, 21. September 2013

Dear Jane




Mein im Größenwahn entstandenes Erstlingswerk "Dear Jane". Durch diese 169 unterschiedlichen Blöcke konnte ich viele, viele Techniken ausprobieren und erlernen. Jeder Block hat mir Spaß gemacht und ich freute mich schon auf den nächsten. Alles natürlich mit der Hand genäht.

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    mein langer Kommentar, den ich begonnen hatte, ist leider wieder verschwunden! Bähhh!!!!
    Ich wollte nicht zu jeden Quilt extra schreiben, sonder alles zusammenfassen. Na gut, dann eben anders!
    Der "Dear Jane" ist wirklich der Hammer! Solche aufwändigen Muster hätte ich niemals gemacht. Mir gefällt der weiße Hintergrund, der macht die Muster ruhiger.
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike, also wer mit einem Dear Jane anfängt, dem brauch man nicht mehr viel zeigen. In Köln würde wir sagen: Haste jut jemacht!! Glückwunsch ! Auch zu diesem Blog!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin,
      lieben Dank! Ein "jut jemacht" von einer Kölnerin zählt für mich gleich doppelt. Ich habe nämlich 20 Jahre in Düsseldorf gelebt. Hihi...Würde mich freuen, dich trotzdem öfter auf meinem Blog zu sehen.
      LG, Heike

      Löschen
  3. Liebe Heike!
    Ich habe gerade Deinen Blog über Renate gefunden. Du machst ja wunderschöne Handarbeiten!
    Der aufwendige Quilt ist ein Traum!
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      vielen Dank für dein Kompliment! Ich habe mir gleich deinen Blog angesehen und finde ihn äußerst geschmackvoll. Wunderschöne Fotografien in einem traumhaften Ambiente.
      LG, Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike,
    auch ich bin über Renates Blog bei Dir gelandet. Vor vielen Jahren habe ich auch mal mit meiner Freundin einen Kurs bei Bettina Haberland gemacht, aber an einen Dear Jane habe ich mich noch nicht gewagt.
    Das hast Du toll gemacht! Ich werde immer wieder gerne bei Dir reinschauen. Auch die aneren Quilts gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße ins Sauerland
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike, wunderschöne Quilts, besonders der Indigo für Frank ;-)
    Das könnte meine Blog-Adresse sein, die Initialen passen auch :-))
    Bis dann ..Grüße aus Ba-Wü

    AntwortenLöschen
  6. Unfassbar schön!!!!
    Willkommen in der Bloggerwelt sagt herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    Blog- und kreativlos kann ich nur immer wieder alle bewundern die solche Werke entstehen lassen.
    Aber ich schaue mir die Bilder immer gerne an, hoffe also, dass ich noch viel von dir bzw. deinen Kunststücken sehen werde.
    Und an Renate eine dankeschön, dass sie den Link zu dir eingestellt hat.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Respekt Deine Jane ist fertig, die Farbzusammenstellung mit viel weiß gefällt mir gut.
    Ich schaue gelegentlich nach dem Buch und überlege es zu kaufen.
    Inzwischen probiere einfache Stoff-Stückel-Techniken sowie kleine Flächen für Kissenbezüge ...
    VG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ute,
      ich habe auf deine Seite geschaut und sehe bei deinem Talent kein Problem für einen Dear Jane. Was du so alles machst...Wahnsinn! Aus dem Buch kann man sich auch für kleinere Projekte immer mal wieder einen Block oder Elemente rausziehen. Ich habe beim Nähen immer das Gefühl gehabt, mit Luxus gesegnet zu sein, wenn man bedenkt, unter welchen Umständen die liebe Jane ihren Quilt gefertigt hat. Wenn du ihn schön findest, fang doch einfach an. Ich glaube, es wird dir Spaß machen.
      Liebe Grüße, Heike

      Löschen
  9. Liebe Heike,

    BOAHH.........ist DER schön geworden!!!! So schön pastellig und so viele verschiedene Blöckchen.
    Ein DJ steht auch noch auf meiner todo-Liste........

    Liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen