Sonntag, 25. Mai 2014

Wheel of fortune

Glück und Schicksal

Auf dem Foto seht Ihr das Monatsprojekt Miniquilt mit dem bezeichnenden Titel "Wheel of fortune". Da es ein Geschenk für eine besondere Frau wird, die Psychologin ist, habe ich mich mit den Farben in der Psychologie beschäftigt.

Wusstet Ihr, dass weiß die beliebteste Farbe und braun die unbeliebteste ist? 

Fortune bedeutet im Englischen sowohl Schicksal, als auch Glück. Da ich nur positive Elemente einarbeiten wollte, fand die Farbe braun keinen Platz in meinem Glücksrad. 

Die Nähtechnik fand ich recht spannend und hab den Werdegang für Euch fotografiert.

Zunächst wurden viermal 5 Stoffstreifen aneinandergenäht und dann in diese Keile geschnitten. Die daraus entstandenen 20 Keile wurden an der Entwurfswand geordnet, bis sie gefielen und miteinander verbunden.

Anschließend hab ich das Rad per Hand auf den vorher gefertigten Hintergrund appliziert und die Mitte mit einem roten Kreis bestückt.

Das Bunte dämpfte ich durch ein beiges Randelement und durch ein Quilting mit dem Walking Foot. Das war wiederum eine Herausforderung für mich.

Für mich ist ein nicht gut gequiltetes Oberteil tot und einfach nur ein Stück Stoff. 

Ich entschied mich für eine Spirale. Circle of life! Sie beginnt um den kleinen Mittelkreis und endet im Beige. 

Hier ist die Rückseite...


Auch dem Binding widme ich intensive Aufmerksamkeit. Hier entschied ich mich für ein dunkles Blutrot. Für einen frischeren Blutton sorgte ich in den Ecken durch Halbquadrate.

h

Designed wurde der Miniquilt von Susanne Busch, die für 9 Monate die unterschiedlichsten Techniken in einem Online-Seminar lehrt. 

Danke liebe Susanne, ich fühle mich wieder schlauer und bereichert. Entschuldige bitte, dass ich mal wieder aus der Reihe tanze. Ich bin einfach ein störrisches Wesen. Du kannst mich dann ja nachsitzen lassen, mich in die Ecke stellen, einen blauen Brief an meine Eltern schicken und mir eine 6 geben. Schnief!

Hier seht Ihr Susanne´s Miniquilt. Hut ab!!!

Ich freu mich schon ganz arg auf das nächste Projekt, das am 15. Juni startet. Vorher arbeite ich an meinem Geheimquilt weiter, den ich euch leider erst sehr viel später zeigen kann. 

Die Sonne scheint gerade und ich werde nun die Terrasse genießen. 

Kreative Grüße aus Winterberg,

Eure Heike


Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    du hast die Herausforderung angenommen und ein tolles Wheel of Fortune genäht. Von deinem Quilting bin ich ebenso begeistert wie von deinen interessanten Hintergrundinfos. Im Leben hätte ich niemals auf Weiß als beliebteste Farbe getippt ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    der Quilt ist wieder mal sehr hübsch geworden. Die Farben toll! Schade nur, dass Braun nicht so beliebt ist, sie lässt sich so schön mit Rosa und Türkis kombinieren. Braun und Weiß zusammen sind für mich auch schöne Kontraste. Und überhaupt: Wie weit ist ein dunkler Braunton auf dem Farbkreis von einem frischen Blutrot oder hübschem Brombeerton entfernt? :-) Viele liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsten,
      erlaubt ist doch alles und braun finde ich mit frischen Farben kombiniert immer toll. Mein Quilt im Post "Am kenianischen Pool" besteht ausschließlich aus Brauntönen und das Zimmer meiner Tochter ist farblich auf weiß, braun und türkis ausgerichtet.
      Nur für dieses Projekt fand ich das unpassend.
      Wir dürfen insgesamt auch weiterhin unserer braunen Leidenschaft frönen, denke ich.
      Liebe Grüße, Heike

      Löschen
  3. Ein interessantes Projekt und für eine Psychologin gerade recht. Darin kann man viel sehen, viel entdecken und einfach Blick und Gedanken schweifen lassen. Ich find den Quilt herrlich gelungen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar! Mit was Du Dich alles beschäftigst! Ich bin immer wieder aufs Neue beeindruckt, perfekt ausgedacht, perfekt gemacht. Und dann einfach verschenkt! Du bist die Beste. Ever.

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller farbenfroher Kreis, was schiefes kann ich gar nicht entdecken.
    Braun mag auch ich nicht, genau genommen die Palette mit orangem Anteil. Mein Nähzimmer hat Tapete in cappuccino-braunen Farbtönen bekommen. Braun- und beige Farbtöne zusammen mit blau (und vielleicht einem kleinen Akzent in rot oder petrol) mag ich am liebsten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen